Gemeinde Oftringen.ch, genial - zentral
Dienstleistungsbetrieb Gemeinde | Zürichstrasse 30 | 4665 Oftringen | Tel. +41 (0)62 789 81 81 | info@oftringen.ch
Ortsplan Online-Schalter
Index A – Z:   
Suche:   Oftringen Google
AKTUELL
PORTRAIT
Lage Geschichte Zahlen und Fakten Ortsplan Energiestadt Oftringen Bilder aus Oftringen Partnerschaft Portrait Mörel-Filet VS Chronologie
SERVICES
BEHÖRDEN / POLITIK
DLB GEMEINDE
SCHULE
LEBEN / FREIZEIT
WIRTSCHAFT / GEWERBE
VERSORGUNGSBETRIEBE



Partnerschaft Oftringen AG - Mörel-Filet VS



Enthüllung und Übergabe
des Tuffsteins aus Filet

Ein Stein aus porösem Kalk ziert die Wiese vor dem Gemeindehaus Oftringen. Der Sinnspruch auf dem Schild "Berg und Tal kommen nicht zusammen - jedoch aber die Menschen" bringt zum Ausdruck, was Menschen für einander empfinden können. Er bezeugt die schöne Freundschaft zwischen der Oftringer Bevölkerung und der Gemeinde Filet (heute: Mörel-Filet) im Gomser Tal. Im Jahre 1993 - genau zum 1100-jährigen Jubiläum unserer Gemeinde - wurden erste Kontakte zur Behörde und der Bevölkerung von Filet geknüpft.

Die Zivilschutzorganisation von Oftringen leistete in der Folge mehrere Einsätze zugunsten der Partnergemeinde im Wallis und erstellte wesentliche Abschnitte der neuen Wasserversorgung "Brummbach - Tola" und Bitzen. Die von Wasserknappheit betroffene Gemeinde erhielt dadurch eine leistungsfähige Versorgung mit gutem Trinkwasser. Für diese tatkräftige Hilfe bedankte sich der Gemeinderat und die Bevölkerung von Filet mit dem symbolträchtigen Stein aus Kalktuff, der nach heftigen Regenfällen im Bachtobel des "Gifrischbaches" freigelegt wurde.

Im Rahmen der Festlichkeiten im Jahre 1993 nahmen die Dorfjugend und ein grosser Teil der Bevölkerung aktiv teil. Die Familien aus dem Wallis waren bei Gastfamilien in Oftringen untergebracht. Daraus entstanden dauerhafte Freundschaften, die zum Teil mit regelmässigen Gegenbesuchen gefestigt wurden. Auch die Behörden pflegten in regelmässigen Abständen den Kontakt untereinander. Im August 2000 fand die Einweihung der Kapelle auf der Tunetschalp statt. Über ein Spendenkonto beteiligte sich die Oftringer Bevölkerung an der Finanzierung der Glocke.

Es folgten weitere Einsätze der Zivilschutzorganisation, die letzte im Rahmen eines Spontaneinsatzes im Herbst 2000, als auch die Gemeinden Mörel und Filet von Murgängen und Wasser arg in Mitleidenschaft gezogen wurden. Im Frühjahr 2001 beschenkte die Gemeinde Filet unsere Waldungen mit Arven, die unter tatkräftiger Mitwirkung einer Delegation aus Filet anlässlich des öffentlichen Waldganges gepflanzt wurden.





Öffnungszeiten

Dienstleistungsbetrieb

Montag:
08.00 - 11.30 Uhr
13.30 - 18.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:
08.00 - 11.30 Uhr
Nachmittag geschlossen

Mittwoch:
08.00 - 11.30 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr

Freitag:
08.00 - 16.00 Uhr

Die Sozialen Dienste haben zusätzlich am Mittwoch Nachmittag geschlossen.

Push-Nachrichten
Erhalten Sie Mitteilungen der Gemeinde direkt auf Ihr Smartphone und/oder Tablet. mehr...
SBB-Tageskarte
Wir können Ihnen pro Tag
6 SBB-Tageskarten anbieten. mehr...
Raumvermietung
Hier finden Sie Objekte,
welche von der Gemeinde
Oftringen vermietet
werden. mehr...
Links
  Öffnungszeiten
  Ortsplan
  Raumvermietung
  Behörden